+49 6103 303320     service@callagift.de

Search Site

Merchandising-Kollektion

Imagepolitur durch positive Markenerlebnisse 

Nicht nur als Streuartikel, Giveaway oder persönliches Geschenk machen Werbeartikel wirtschaftlich einen Sinn. Auch als verkäufliche Merchandising-Artikel bieten sie zahlreiche Vorteile. Sie sind nicht nur zusätzliche Einnahmequelle, sondern zielen darauf ab, durch das greifbare Markenerlebnis das Markenimage zu stärken und die Markenbindung zu erhöhen.

 

Der Aufbau und die Zusammenstellung einer erfolgreichen Merchandising-Kollektion setzt ein gutes Marken- und Zielgruppenverständnis voraus. Ohne sorgfältige Analyse und Planung bleiben auch die kreativsten Ideen ohne Wirkung. Wir wissen, wie es geht! Gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihren Event durch eine sorgfältig ausgewählte und stimmig kombinierte Merchandising-Linie aufzuwerten, die Lust macht und Begehrlichkeit weckt. Wenn Sie mögen, unterstützen wir Sie von A bis Z. Unser flexibler Fullservice richtet sich ganz nach Ihren Wünschen.

Unsere Leistungen:

  • Zielgruppen- und markengerechte Zusammenstellung der Gesamtkollektion
  • Kreation und Produktion der Artikel
  • Gestaltung von Sonderanfertigungen
  • Anwendung von Veredelungstechniken (Lasern, Sticken, Prägen, Drucken,.)
  • Mustererstellung
  • Unterstützung bei der Erstellung des Vertriebskonzepts
  • Broschürengestaltung
  • Aufsetzen und Pflege des Internetshops
  • Pflege der Kunden- und Artikeldaten
  • Bearbeitung von Sonderwünschen
  • Lagerhaltung und Controlling
  • Bestellabwicklung, Verpackung und Konfektionierung
  • Versand und Auftragsabwicklung inklusive Rechnungsstellung und Mahnwesen
  • Retouren- und Umtauschhandling

Sie möchten selbst eine Merchandising-Linie zusammenstellen? Hier finden Sie eine Checkliste mit den 10 wichtigsten Punkten zur Gestaltung Ihrer Kollektion:

Checkliste Merchandising-Kollektion:

1. Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?
2. Welche Artikel passen sowohl zu Ihrer Zielgruppe als auch zu Ihrem Unternehmen? Durch welche Artikel lässt sich eine sinnvolle Verbindung zu Ihrer Marke, Ihrem Produkt oder Ihrem Event herstellen?
3. Welche Designvorstellungen haben Sie? Bevorzugen Sie ein komplettes Eigendesign? Oder möchten Sie Standardartikel mit Ihrem Eigenlabel versehen oder individuell veredeln?
4. Sind Sie an Klassikern wie T-Shirts, Kappen, Tassen oder Pins interessiert? Wie schätzen Sie das Interesse Ihrer Zielgruppe ein?
5. Passen die einzelnen Kollektionsteile zueinander? Welches Gesamtbild ergibt sich und wodurch unterscheidet sich Ihre Kollektion von anderen?
6. Wie viele verschiedene Artikel soll Ihre Kollektion umfassen? Wie viele Artikel sind notwendig, damit die Kollektion zu einer runden Sache wird?
7. Wollen Sie Lizenzen an Produzenten vergeben?
8. Wie machen Sie Ihre Zielgruppe auf die Kollektion aufmerksam?
9. Wo sollen Ihre Artikel präsentiert werden und wie? Soll es einen Webshop geben? Wenn ja, wer pflegt ihn? Wie soll der werbliche Kontext aussehen?
10. Welche der anfallenden Aufgaben möchten Sie inhouse übernehmen, welche sollen extern erledigt werden? Wer übernimmt z.B. die Lagerhaltung und den Artikelversand?

 

Back to top